Logo

Kindergarten St. Josef Illerrieden

Informationen zum Kindergartenbus

Liebe Eltern aus Dorndorf und Wangen

wie Sie wissen, erfolgt der Betrieb des Kindergartenbusses seit Ende Juli im Auftrag der Gemeinde Illerrieden durch die Firma Münzing. Seit Mitte September 2013 setzt die Firma Münzing nun einen neuen 16-Sitzer-Bus für den Transfer der Kindergartenkinder ab dem zweiten Lebensjahr ein.

Wir nehmen Bezug auf den Brief des Bürgermeisteramtes vom 12.09.2013.

Wie bisher ist die Mitfahrt für die Kinder ab 3 Jahren des Kindergartens (siehe Fahrzeiten im Anhang) vorgesehen. U 3-Kinder können ab der Gewichtsgrenze „15 kg“ mitfahren, wenn es (grundsätzlich) freie Plätze gibt und die Kinder selbstständig sitzen, sowie von der Entwicklung fähig sind alleine an der Busfahrt teilzunehmen.

Bei unserem Bustransfer handelt es sich um einen sog. freigestellten Schulbusverkehr.

Zur Sicherheit der Kinder sind der o.g. Bus oder auch Ersatzfahrzeuge entweder mit Beckengurten / oder Dreipunktgurten ausgerüstet > die Kinder werden angeschnallt.

Die entsprechenden zugelassenen Sitzerhöhungen für Kinder werden von der Firma Münzing bereitgestellt.

Busfahrer/in

Der Bus wird in der Regel von Herrn und Frau Münzing selbst und durch eine weitere Mitarbeiterin gefahren. (außer es kommt wegen Urlaub, Krankheit oder organisatorischen Gründen zum Fahrer/innen -wechsel)

Abholung am Kindergarten

Das Kindergartenpersonal bringt die Kinder am Vormittag und am Nachmittag zum Bus und holt diese dort auch ab.

Abholung an der Bushaltestelle in Dorndorf und in Wangen

Die Eltern erhalten zu Beginn der Aufnahme ihrer Kinder in den Kindergarten eine rote und eine grüne Busfahrkarte. Die Fahrkarte ist für Sie gebührenfrei – die Kosten für den Bustransfer trägt die Gemeinde Illerrieden.

Rote Busfahrkarte

d.h. „Darf nicht alleine gehen, wird an der Bushaltestelle abgeholt.“
Die Kinder müssen an der Bushaltestelle von einer abholberechtigten Person in Empfang genommen werden.

Grüne Busfahrkarte

d.h. „Darf alleine den Nachhauseweg von der Bushaltestelle antreten.“
Die Kinder müssen die entsprechende Karte gut sichtbar an der Kindergartentasche tragen, damit diese vom Busfahrer oder der Busfahrerin zu erkennen ist.



Regelmäßige Feinabstimmung zwischen der Firma Münzing und der Gemeindeverwaltung /Kindergarten garantieren ihren Kindern eine immer „Gute Fahrt“.